Fragen und Antworten - Wasserkraft

Das Potenzial

Das ungenutzte Potenzial der Wasserkraft setzt sich aus dem Ausbau bereits vorhandener Wasserkraftwerke (durch Umrüstung, Nachrüstung und Modernisierung) und der Reaktivierung stillgelegter Anlagen zusammen. <...> Für den Neubau von größeren Wasserkraftanlagen bestehen nach Aussagen der zuständigen Behörden (Wasserwirtschaftsamt, Wasserstraßenneubauamt) derzeit keine nennenswerten Planungen (auch nicht im Zuge der Erneuerung der Staustufe Obernau). <...> Die vorläufige Einschätzung des Wasserwirtschaftsamtes Aschaffenburg lautet: Die Überlegungen zur verstärkten Nutzung der Wasserkraft fokussieren im Wesentlichen auf der Steigerung der Effizienz vorhandener Kraftwerke und die eventuelle Wiedererrichtung von Kraftwerken an bestehenden Staustufen. Die Neuerrichtung von bislang nicht vorhandenen Staustufen mit gravierenden Eingriffen in freie Fließstrecken wird aufgrund des potenziellen Konfliktes mit Belangen von Naturschutz, Gewässerökologie und Fischerei nur in wenigen Einzelfällen möglich sein.

<...> Die derzeit in der Region Bayerischer Untermain erzeugte Strommenge aus Wasserkraft beläuft sich auf 131.678 MWh/a. Dies entspricht einem Anteil von 5,7 % am Stromverbrauch im Jahr 2009. Das Ausbaupotenzial durch Modernisierung (Erhöhung des Wirkungsgrades), Umrüstung, Nachrüstung und Reaktivierung bereits bestehender Anlagen umfasst eine Strommenge von 2.901 MWh/a. Somit ergibt sich in der Region Bayerischer Untermain ein erschließbares Gesamtpotenzial aus Wasserkraft von 134.579 MWh/a.

Quelle: Integriertes Energie-und Klimakonzeptfür die Region Untermain; Hrsg: B.A.U.M. Consult / LRA AB / LRA MIL / Stadt AB; 2011; S. 53 ff.
http://www.bayerischer-untermain.de/regionales-energie-und-klimaschutzkonzept_18.html

Die Position der Energiegenossenschaft Untermain

Wir meinen, gerade im Bereich Kleinwasserkraft kann und sollte mehr in unserer Region getan werden. Ungenutztes Potenzial ist da. Sind Sie Besitzer eines Wassernutzungsrechtes und denken z.B. über Repowering und Stromverkauf nach? Sprechen Sie uns an! Wir könnten aus Ihrer Anlage ein genossenschaftlich finanziertes Projekt machen ...